Straßenrennen Pulheim 2021

Nach einer langen Pause, bedingt durch Corona, wurde am Sonntag den 05.09.2021 das Wappen von Pulheim wieder ausgetragen. Mit dabei war unsere Frauenfahrerin Laurien Nolden (21 Jahre) des SC Union Nettetals. Das Starterfeld war recht stark besetzt, darunter auch Finja Smekal (Drops LeCol, Nationalfahrerin). Finja Smekal konnte sich bereits in der 2. Runde absetzen und gewann als Solistin das Rennen. Laurien Nolden belegte einen starken 5. Platz. Das Radrennen war nicht leicht, das Tempo war immer ziemlich hoch. und ein ein Anstieg zum Ziel musste sieben Mal passiert werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Straßenrennen Pulheim 2021

Erneuter Podiumsplatz für Levi Douteil

Beim Dormagener Radrennen fuhr der 12-jährige Levi Douteil von SC Union Nettetal erneut auf das Treppchen. Im Rennen der U13 über 15,6 km musste er sich nur dem Bielefelder Mats Harneke geschlagen geben. In einem unübersichtlichen Rennen mit drei Altersklassen konnte sich eine Gruppe U15-er lösen, in der sich der Bielefelder festbeißen konnte. Levi fand sich zunächst mit einem Fahrer aus Unna in der Verfolgung wieder, diesen konnte er jedoch abschütteln und ging mit zwei U15-Fahrern eine Allianz ein. Jedoch konnten sie nicht mehr zur Führungsgruppe aufschließen. Beim Rennen der Senioren 2,3 verpasste Rainer Beckers nur knapp das Treppchen und fuhr auf Platz 4.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erneuter Podiumsplatz für Levi Douteil

Erster Saisonsieg für Levi Douteil in Refrath

Levi Douteil aus der Radsportabteilung von Union Nettetal gewann das U13 Radrennen in Refrath. Dabei erntete er die Früchte aus den harten Trainingsrennen mit seinen älteren Vereinsmitgliedern. Schon nach der ersten von 12 Runden setzte er sich in einer sechsköpfigen Spitzengruppe ab. Bei den Zwischensprints hielt er sich aus taktischen Gründen zurück. Als Vorbild für seine Taktik nannte Levi nach dem Rennen den Olympiasieger Richard Carapaz, der sich lange zurückhielt und kurz vor Schluss die entscheidende Attacke fuhr. So nutzte Levi den Schwung nach einem kleinen Stück bergab zu einem kraftvollen Antritt und ließ alle anderen Fahrer hinter sich. Im Ziel hatte er über zwanzig Meter Vorsprung, sodass er ungefährdet jubeln konnte.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erster Saisonsieg für Levi Douteil in Refrath

Deutsche Bahn Meisterschaft in Köln

Mittwoch, Donnerstag und Freitag startete unsere SC Union Nettetal Fahrerin Alina Klenner bei den Deutschen Bahn Meisterschaften in Köln. Alina fuhr in folgenden Disziplinen: Einerverfolgung, Sprint, und 500 Meter Zeitfahren. Dort waren von allen Landesverbänden nur die besten der Besten am Start. Darunter auch mehrfache Deutsche Meisterinnen und Teilnehmerinnen, welche schon bei Weltmeisterschaften fahren durften und auch schon die dementsprechende Routine haben. Alina fuhr sich in der Einerverfolgung, nachdem sie 5 Stunden auf ihren Start warten musste, auf Platz 21. Im Sprint wurde sie 5. und im 500 Meter Zeitfahren fuhr sie auf Platz 8.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Deutsche Bahn Meisterschaft in Köln

NRW – Meisterschaft im Einzelzeitfahren

Gute Ergebnisse für Nettetals Rennradteam

Das erste Radrennen, das in diesen Zeiten wieder stattfand, war ein Einzelzeitfahren, bei dem die Teilnehmer zeitversetzt 9,6 km absolvieren mussten. Dieses war gleichzeitig die NRW-Meisterschaft. Alina Klenner gelang in der weiblichen U19 Konkurrenz mit dem zweiten Platz der Sprung bzw. die Fahrt auf das Treppchen. Damit ist sie gut vorbereitet für die Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen in Rheinlandpfalz. In der U13 konnte sich Levi Douteil mit Platz 8 in ein dichtes Mittelfeld einsortieren. Maximilian Ebest konnte im ersten Jahr in der U17 nicht ganz seine eigenen Erwartungen erfüllen und wurde 25. Mit einem 12. Platz bei den Frauen rundete Laurin Nolden das insgesamt erfreuliche Ergebnis für Union ab.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für NRW – Meisterschaft im Einzelzeitfahren

Union Radsportler mit starkem Saisonfinale

Zum Ende der Straßensaison fuhren Alina Klenner und Leif Hamacher noch einige gute Platzierungen ein. In Solingen bei den NRW-Landesmeisterschaften auf der Bahn freute sich Alina über den Titel im 500m-Zeitfahren. In zwei weiteren Disziplinen wurde sie Dritte und brachte neben der Goldmedaille noch zwei Bronzene mit nach Hause. Nach seinem Sturz in Werne startete Leif Hamacher nach 2-wöchiger Verletzungspause ebenfalls in Solingen und kam auf die Plätze 9 und 10. In Köln-Eigelstein gingen beide Radsportler erneut an den Start. Alina kam als zweite Fahrerin ins Ziel und Leif wurde in der Klasse U17m Fünfter. Hier ging auch unser Senioren 4 Fahrer Christoph Zanders an den Start und konnte einen guten 12. Platz belegen. Zusätzlich startete Alina noch in Karlsruhe und siegte bei Ihrem letzten Saisonrennen auf der Straße mit einem sehr guten Endspurt.Beim Radrennen in Windesheim am 03.10. konnte Laurien Nolden bei den Frauen ebenfalls eine weitere gute Platzierung verbuchen. Auf einer Strecke mit einem kurzen und recht steilen Berg, konnte Laurien einige Fahrerinnen abhängen und belegte am Ende einen sehr guten 3. Platz.

Zum Abschluss der Saison belegen die Union-Nachwuchsradsportler in der NRW-Rangliste der Klasse U13 mit Phillip White und Peer Hamacher die Plätze 3 und 8. In der Bundesrangliste der Klasse U17 errang Alina Klenner bei den Mädchen den 4. Platz und Amy White den 28.Platz. Bei den Jungs kam Leif  auf einen ebenfalls guten 68.Platz. Somit erreichten alle Fahrer einen Rang im vorderen Feld ihrer Ranglisten. Unser Fahrer Levi Douteil startete in der Klasse U11, hier wird noch keine Rangliste geführt , dennoch zeigte auch er eine starke Saison. Als nächstes beginnt die Vorbereitung für die Winterbahnmeisterschaften, dies ist für unsere Fahrer der erste Prüfstein für die neue Saison.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Union Radsportler mit starkem Saisonfinale

Erfolgreiches Wochenende für Nettetaler Fahrer

Beim „Wappen von Pulheim“ am vergangenen Sonntag gingen fast alle Nettetaler Fahrer in ihren jeweiligen Klassen an den Start und konnte alle Erfolge verbuchen.Los ging es mit den Senioren 2 Fahrern. Hier konnte unser neues Mitglied Thomas Heil einen sehr guten 4. Platz heraus fahren, nachdem er bereits am Samstag in Werne, auf einem anspruchsvollen, hügeligen Kurs, mit Platz 10 in den Top Ten gefahren ist. Weiter ging es mit der weiblichen Jugend. Hier konnte Union Nettetal mit Alina Klenner auf Platz 3 und Amy White auf Platz 4 ebenfalls gute Ergebnisse vorweisen. In der darauffolgenden U13 konnte Phillip White einen weiteren Sieg in dieser Saison verbuchen. Peer Hamacher wurde im gleichen Rennen Achter. In der U17 erreichte sein Bruder Leif den 13 Platz, bei den Frauen wurde Laurien Nolden 18. Zu Guter letzt ging Manfred Schöndelen bei den Senioren 4 an den Start. Hier konnte er erstmals in dieser Saison aufs Podium fahren und wurde Zweiter. Noch voller Energie fuhr er danach nach Dortmund, um dort an einem weiteren Rennen teilzunehmen und erreichte dort ebenfalls noch einen guten 8.Platz. 

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Erfolgreiches Wochenende für Nettetaler Fahrer

Weitere Top Ten Platzierungen für Manfred Schöndelen

Am vergangenen Samstag startete Manfred Schöndelen in Dormagen über 36 km bei den Senioren 4 Fahrern. Nach 51 min. Fahrzeit erreichte er einen guten 9. Platz

Am Sonntag startete er bei den Offenen Landesverbandsmeisterschaft Niedersachen Berg über 21 km mit 520 Höhenmetern. Hier erreichte er nach 42 min.  einen sehr guten fünften Platz 

Dies lässt auf ein sehr gutes Ergebnis am Sonntag bei seinem Heimrennen hoffen.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Weitere Top Ten Platzierungen für Manfred Schöndelen

Fette Reifen Rennen in Nettetal

Beim großen Renntag von Union Nettetal am 18.08 finden, auch wie in den letzten Tagen, in diesem Jahr wieder zwei Fette Reifen Rennen für die Kleinsten Nachwuchsfahrer statt. Gestartet wird in zwei Klassen. Alle Kinder von 6-8 Jahren starten um 16:00 Uhr und fahren eine Runde (2,2km). Kinder zwischen 9-12 Jahren starten um 16:01 Uhr und müssen zwei Runden fahren. Angemeldet werden kann sich bis eine halbe Stunde vor dem Rennen im Bushäusschen unter dem Lambertimarkt. Einzige Voraussetzungen sind ein verkehrssicheres Fahrrad, sowie ein Fahrradhelm. Jedes Kind erhält im Anschluss ein kleines Geschenk und eine Urkunde.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Fette Reifen Rennen in Nettetal

Der 34. Große Preis von Nettetal findet in diesem Jahr wieder an zwei Tagen statt

Am Sonntag, den 18.08. ist unser großer Renntag auf der großen Runde mit 15 verschiedenen Rennklassen in 8 Rennen zusammengefasst und am Samstag, den 31.08. findet unser kleiner Renntag auf der kleinen Runde mit 7 Rennen, darunter 3 erstmalig ausgetragene Rennen in Nettetal, statt. Start und Ziel ist, wie in jedem Jahr, der Lambertimarkt.
Am 18.08.2019 starten wir um 11 Uhr mit unserem ersten Rennen den Elite Frauen, U19 weiblich und den Senioren 4. Hier müssen zwischen zwischen 16 und 20 Runden absolviert werden. Von Union werden bei den Frauen Laurien Nolden und bei den Senioren 4 Manfred Schöndelen mit teilnehmen.Im zweiten Rennen ab 12:10Uhr starten die U11 und U13 mit unseren Seriensiegern aus diesem und dem letzten Jahr Phillip White und Levy Douteil. Ab 12:45Uhr fahren die U17, U17weiblich und die U15. Auch hier ist Union mit Alina Klenner, Amy White und Leif Hamacher stark vertreten. Um 13:40Uhr gehen die Senioren 2 und 3 auf die Strecke. Um 14:45Uhr folgt dann das erste Highlight an diesem Tag mit den Handbikern. Hier erwarten wir wieder die aktuellen Top Fahrer der Szene am Start. Unter anderem wird auch der Nationalmannschaftsfahrer von Union Drazen Boric daran teilnehmen. Ab 16:00Uhr gehen dann unsere kleinsten an diesem Tag in zwei Rennen an den Start. Die Fette Reifen 6-8 Jahre müssen eine Runde absolvieren. Eine Minute später starten die 9-12 jährigen. Jeder der ein verkehrssicheres Fahrrad und einen Helm hat, darf daran teilnehmen. Angemeldet werden kann sich bis eine halbe Stunde vorm Rennen im Bushäusschen am Lambertimarkt. Jedes Kind bekommt im Anschluss eine Urkunde und einen Preis. Um 16:15Uhr folgt dann das zweite und letzte Highlight an diesem Tag mit dem Start der Amateur / Elite Klasse. Hier werden sich die aktuell besten Fahrer aus der Region messen.Am 31.08.2019 beginnt der Renntag ab 16:30Uhr mit drei Rennen der Nettetaler Schulen um die Nettetaler Stadtmeisterschaft. Kinder zwischen 6 und 15 Jahren fahren zwischen 2 und 4 Runden und ermitteln so den Stadtbesten. Im Anschluss daran gibt es nicht nur eine Siegerehrung bei uns vor Ort, sondern auch noch am Ende des Jahres beim Bürgermeister.Ab 17:15Uhr starten die allerkleinsten bei uns, beim ersten Nettetaler Laufradrennen. Alle Kinder aus den Nettetaler Kindergärten dürfen daran teilnehmen und auf der Zielgeraden über 200m alles geben. Wir versprechen schon jetzt, dass dieses Rennen ein Spektakel für Jung und Alt wird! Danach um 17:30Uhr starten die Hobby-Fahrer ins Rennen, auch hier wird die offene Stadtmeisterschaft ausgefahren. Um 19 und 20 Uhr steigen dann die nächsten großen Premieren in Nettetal mit dem Derny Rennen.  Hier werden jeweils eine halbe Stunde lang die absoluten Cracks der hiesigen Radsportszene ein sehr spannendes und unterhaltsames Rennen unter sich ausmachen. Spaß am Radsport ist hier garantiert.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der 34. Große Preis von Nettetal findet in diesem Jahr wieder an zwei Tagen statt