Nettetaler Radsportler weiter auf der Erfolgsspur

Am vergangenen Wochenende starteten unsere Nachwuchsfahrer beim Radrennen in Valkenswaard in den Niederlanden. Hier konnten unsere Kinder und Jugendliche das erste Mal in großen Fahrerfeldern Erfahrungen in Ihren jeweiligen Altersklassen sammeln. Phillip White in der U11 belegte in einem 35 Fahrern starken Feld den 9. Platz. Er gewann den Sprint in der zweiten Verfolgergruppe. Amy White belegte in der U17 einen sehr guten 16. Platz. Alina Klenner hatte leider mit gesundheitlichen Probelmen zu kämpfen und beendete ihr Rennen im Mittelfeld.
Beim Rundstrecken-Rennen Düren-Merken gingen am Sonntag bei -2 Grad, aber strahlenden Sonnenschein, Laurien Nolden bei den Frauen und Manfred Schöndelen bei den Senioren 4 an den Start. Bei dem international besetzten Fahrerfeld belegte Laurien Nolden nach 40km den 12.Platz, Manfred Schöndelen erreichte in seiner Alterklasse den 6.Platz. Des Weiteren ging Guido Tersteegen am gleichen Tag bei dem mit 67 Fahrern stark besetzten Senioren 2/3 Feld an den Start. Er konnte ebenfalls einen sehr guten 14. Platz herausfahren.
Damit sind alle Nettetaler Rennfahrer sehr gut unterwegs und lässt weiterhin auf Top-Platzierungen hoffen.
 
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Nettetaler Radsportler weiter auf der Erfolgsspur

Radsportler starten erfolgreich in die neue Saison

Nach einem langen und kalten Winter konnten unsere Nettetaler Rennradfahrer mit guten Wetterbedingungen am 11.03.2018 beim „6. Herforder Frühjahrspreis“ in die Saison 2018 starten. Der Startschuss fiel für unsere Frauenfahrerin Laurien Nolden und den Senioren 4 Fahrer Manfred Schöndelen. Schon in den ersten paar Runden hatte die gemischte Gruppe eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 38,5km/h erreicht. Diesem schnellen Tempo konnten nicht alle lange folgen. Die Gruppe wurde im letzten Anstieg auseinandergerissen. Laurien Nolden hat bis zum Zielstrich gekämpft und konnte sich durch den Sprint noch einen sehr guten 10. Platz sichern. Manfred Schöndelen belegte den 11. Platz. Guido Tersteegen erreichte am gleichen Tag bei den Senioren 3 einen guten 9. Platz.

Beim Radsportfestival von Schwalbe Trier am 18.03.2018 konnte Guido Tersteegen seine Platzierung direkt deutlich steigern. Bei -5 Grad und 20 langen gefürchteten Anstiegen, sprintete der Senioren 3 Fahrer in einem packenden Finale auf den 2 Platz. Bei unserem Nachwuchs lief es in Trierweiler ebenfalls sehr erfolgreich. In der U11 wurde Philip White mit großem Abstand Sieger des Rennens. Seine Schwester Amy belegte in der U15 einen sehr guten 11 Platz. Alina Klenner musste im gleichen Rennen leider sturzbedingt das Rennen zwei Runden vor Schluss beenden.

Bereits am 17.03.2018 bei den NRW-Landesmeisterschaften auf der Bahn in Büttgen waren unsere Nachwuchsfahrer sehr erfolgreich. Im Omnium wurde Philip White souverän neuer Landesmeister in der U11, in dem er jedes Rennen dieses Wettbewerbs für sich entschied. Seine Schwester Amy belegte leider den undankbaren, aber dennoch sehr guten 4. Platz bei der U17 weiblich. Alina Klenner wurde in ihrer Altersklasse U15 weiblich sehr gute zweite. Nach fünf harten Rennen landete Leif Hamacher in der U15 auf Platz sechs und rundete so das sehr gute Ergebnis der Nettetalter Fahrer ab.
In der noch jungen Saison hat Union Nettetal erneut gezeigt, dass gerade die Jugendabteilung auf einem sehr guten Weg ist und würde sich über weiteren Zuwachs sehr freuen.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Radsportler starten erfolgreich in die neue Saison

6. Herforder Frühjahrspreis

Nach einem langen und kalten Winter konnten unsere Nettetaler Rennradfahrer mit
guten Wetterbedingungen in die Saison 2018 starten.

Der Startschuss fiel für unsere
Frauenfahrerin Laurien Nolden und Seniorenfahrer Manfred Schöndelen bereits um
11:25 Uhr. Schon in den ersten paar Runden hat die gemischte Gruppe einen
Durchschnitt von ca. 38,5 km/h erreicht. Nicht alle Fahrer der Elite-Damen konnten
dem schnellen Tempo folgen. In den letzten Runden waren es nur noch 12 Frauen.
Die Gruppe wurde im letzten Anstieg durch ein paar U19-Fahrer gesprengt, sodass
sich eine Führungsgruppe von 6 Frauenfahrerinnen bis ins Ziel absetzen konnte.
Laurien hat bis zum Zielstrich gekämpft und konnte sich durch den Sprint noch den
10. Platz sichern. Manfred sprintete auf den 11. Platz in der Senioren 4 Klasse.

Der Fototreff Bünde und Frank Tasche haben die Fotos zur Verfügung gestellt.
Weitere Fotos stehen auf der Seite vom RC Endspurt Herford. Vielen herzlichen
Dank.

Fototreff Bünde: https://de-de.facebook.com/FTBuende/

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für 6. Herforder Frühjahrspreis

Radsportjugend mit starkem Auftritt

Am Wochenende fiel für die Jugendradsportler von Union Nettetal der Startschuss in die neue Saison. Traditionell startet die Saison mit dem Athletikwettkampf, der auch direkt zur Jahreswertung des NRW-Schüler-Cups zählt. Mit acht Sportlern ging es nach Büttgen. In der Klasse U11 belegten Philipp White und Levi Douteil die sehr guten Plätze 2 und 8. Bei der U13 wurde Anna Heidler bei ihrem ersten Wettkampf in der Mädchenwertung Zweite. Peer Hamacher kam trotz des Verzichts auf den 1500m-Lauf auf den 9. Platz und war somit Zweitbester in seinem Jahrgang. Alina Klenner und Leif Hamacher starteten in der U15 und erkämpften sich die Plätze 3 und 7. Ebenfalls Platz 3 gab es für Amy White in der U17, hier erreichte Jan-Henrik Roosen noch den 15. Platz. In der Vereinswertung ergibt sich hieraus ein hervoragender 4. Platz gleichauf mit dem Team aus Köln. Die Ergebnisse lassen auf weitere gute Platzierungen in der Saison hoffen. Das noch junge Team aus Nettetal sucht noch Verstärkung und freut sich über jeden, der den Weg zu uns findet.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Radsportjugend mit starkem Auftritt

Nettetaler Nachwuchsfahrerin auf Erfolgsspur ihres Vaters unterwegs

Seit dem vergangenen Jahr bereichert die 13 jährige Alina Klenner in der U15 den Nachwuchsbereich des SC Union Nettetals. Auf den Erfolgsspuren ihres Vaters Friedhelm Klenners startete Sie diese Saison bereits in mehreren Rennen auch über Deutschland hinaus sehr erfolgreich. Durch einen Sturz zu Beginn des Jahres leider etwas zurückgeworfen, konnte sie erst beim 49. int. Radweltpokal in St.Johann (Österreich) im August so richtig durchstarten. Sie erreichte dort in der Gesamtwertung den 2. Platz. Dabei musste Sie ein Straßenrennen über 25km, einen Sprint über 1000m und ein Einzelzeitfahren über 10km absolvieren. Zurück in Deutschland belegte Sie am 27.08.2017 beim Rennen „Rund in Wuppertal“ über 30km und viel männlicher starker präsenz beim Rennen, ebenfalls den 2 Platz. Eine Woche später beim „Wappen von Pulheim“ über 30,5km belegte Sie einen sehr guten 4. Platz. Dies lässt natürlich auch großes für das erste Heimrennen am 01.10.2017 erwarten. In Ihrer Klasse geht Sie dabei ab 10:10Uhr als Topfavoritin ins Rennen. Dafür wird Sie in den nächsten Tagen noch ausreichend von Ihrem Vater trainiert und darauf vorbereitet. Er will sich ebenfalls nochmal der Herausforderung eines Rennens stellen und startet in der Senioren 4 Klasse ab 11 Uhr.
 
Möchte auch Ihr Kind erste Rennluft schnuppern, können Sie gerne an unserem „Fette Reifen“ Rennen für 6-12 jährige teilnehmen. Gestartet wird um 14:45Uhr am Lambertimarkt. Die 6-8 jährigen fahren eine Runde, die etwas größeren zwei Runden. Jedes Kind bekommt im Anschluss eine Urkunde und ein kleines Präsent. Angemeldet werden kann sich bis eine halbe Stunde vor dem Rennen, im Bushäusschen unterhalb des Lambertimarkts. Einzige Startvoraussetzungen sind ein verkehrssicheres Fahrrad, sowie das Tragen eines Radhelms.
Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Nettetaler Nachwuchsfahrerin auf Erfolgsspur ihres Vaters unterwegs

32. Großer Preis von Nettetal

Am 01.10.2017 heißt zum 32. Mal Großer Preis von Nettetal „Rund um´s Weiher Kastell“.
Beginnen wird der Renntag in diesem Jahr ab 9Uhr mit den Senioren 3 und der U17. Über 19 bzw. 16 Runden geht es 2,2km durch den Breyller Ortskern. Start und Ziel ist wie in jedem Jahr auf dem Lambertimarkt. Von da aus geht es weiter über die Biether Straße, Dohrstraße, Am Kastell, Beek, Haagstraße und zurück auf den Lambertimarkt. Um 10:10Uhr startet dann der Rennfahrer-Nachwuchs.
Mit der U15, U13 und U11 gehen die Spitzenfahrer von Morgen an den Start. Weiter gehts um 11Uhr mit den Frauen, U19 weiblich, Senioren 4, diese müssen rund 40km zurück legen,ehe um 12:10Uhr die Senioren 2 und U19 auf die Strecke gehen. Um 13:20Uhr startet dann das größte Fahrerfeld an diesem Tag mit den Männern Elite C. Sie müssen 61,6km, sprich 28 Runden absolvieren.
Um 14:45Uhr kommen wir dann zum ersten Höhenpunkt an diesem Tag, wenn die allerkleinsten die Rennstrecke ins Visier nehmen. Kinder im Alter zwischen 6-8 Jahren können dann Ihre erste Rennluft schnuppern. Eine Minute später gehen die Kinder zwischen 9-12Jahren an den Start. Jedes Kind was ein verkehrssicheres Fahrrad hat und einen Helm trägt, darf an diesem Tag mitfahren. Angemeldet werden kann sich bis ca. 30 Minuten vor dem Rennen im Bushäusschen unter dem Lambertimarkt. Nach einer bzw. zwei Runden bekommt jedes Kind eine Urkunde und ein kleines Geschenk.
Um 15Uhr startet als vorletztes die Elite KT und A/B, dort wird in 38Runden bzw. 83,6km der schnellste Fahrer ermittelt. Hier kann man sich wieder auf ein gut besetztes internationales Fahrerfeld freuen.
Da wir an diesem Tag der einzige und letzte Renntag in NRW sind, hoffen wir in allen Fahrerklassen auf eine große Teilnehmerzahl. Zum Höhepunkt und Abschluss starten um 17Uhr die Handbiker in ihr Rennen, nach einer Fahrstunde wird dort nicht nur der Sieger des Radrennens, sondern auch der ganzen Rennserie feststehen. Für das leibliche Wohl wird den ganzen Tag auf dem Lambertimarkt mit Kuchen und einem Grillstand gesorgt. 
 
Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für 32. Großer Preis von Nettetal

Weiterer Podestplatz für Nettetaler Fahrer

Am 03.09.2017 beim Großen Preis der Haspa (Hamburger Sparkasse) konnte Guido Tersteegen bei den Senioren 3 Fahrern (Altersklasse 50+) einen sehr guten dritten Platz erfahren. In 45 Runden mußten 45 km zurückgelegt werden. In einer Zeit von 1:04Std. konnte sich Guido Tersteegen gegen den Rest des Fahrerfeldes durchsetzen und den dritten Platz ersprinten.

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Weiterer Podestplatz für Nettetaler Fahrer

32. Großer Preis von Nettetal

Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für 32. Großer Preis von Nettetal

Erster Podestplatz für Manfred Schöndelen

Beim gestrigen Radrennen in Kleve fuhr Manfred Schöndelen bei den Senioren 4 (Altersklasse 60+) über 44km auf den 2. Platz. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 40km/h kam es am Ende zu einem Massensprint, indem er sich zu seinem ersten Podium in dieser Saison durchsetzen konnte.
Beim gleichen Rennen schaffte Guido Terstegen bei den Senioren 3 (Alterksklasse 50+) den hervorragenden 8. Platz.
 
 
Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Erster Podestplatz für Manfred Schöndelen

Erneute Platzierung für Manfred Schöndelen

Bei den am 13.08.2017 stattfindenen offenen Landesmeisterschaften „Berg“ in Niedersachen belegte Manfred Schöndelen bei den Senioren 4 (Klasse 60+) den 6. Platz.
Ein Rundkurs von 2,1km mit 60 Höhenmetern pro Runde, musste 8-mal bewältigt werden. Für die erforderlichen 17km und 480 Höhenmetern benötigte er 33 Minuten.
Bei seiner ersten Teilnahme bei einer Bergmeisterschaft ein beachtliches Ergebnis und dies wird auch bestimmt nicht der letzte Start gewesen sein.
In dieser Form kann man auf eine gute Platzierung beim eigenen Rennen am 01.10.2017 in Nettetal-Breyell hoffen.
Veröffentlicht unter News | Kommentare deaktiviert für Erneute Platzierung für Manfred Schöndelen